AW-201-Film: Ranch-Roping-Basis, Teil-1, online, ca. 55 Minuten

10,00  for 6 months

AW-201-Film: Ranch-Roping-Basis, Teil-1, online, ca.55 Minuten
mit Andreas Winkelhahn
Art.: AW-201-Film
MEDIATHEK-VIDEO, ca. 55 Minuten

Artikelnummer: AW-201-Film Kategorien: ,

AW-201-Film: Ranch-Roping-Basis, Teil-1, online, ca.55 Minuten
mit Andreas Winkelhahn
Art.: AW-201-Film
MEDIATHEK-VIDEO, ca. 55 Minuten

Angesprochene Themen:

01. VORSPAN
02. VORWORT
03. DAS TRADITIONELLE ROPE
04. DAS HEUTIGE ROPE
05. DIE HONDA
06. DIE EINZELNE BAUTEILE DES ROPES
07.VORBERAITUNG, DAS ERSTE WURF
08. DIE BASIS WÜRFE
09. SCHLUSSWORT
10. IMMPRESSUM-IMPRESSIONEN

Ranch-Roping-Basis mit Andreas Winkelhahn, Teil 1

Westernreiten ist eine Arbeitsreitweise. Nicht nur ein gut ausgebildetes Pferd machte einen guten Cowboy aus, sondern auch der Umgang mit dem Rope. Wurden die Rinderherden in ein Koral getrieben um z. B. die jungen Bullen zu kastrieren, wurden sie mit dem Rope eingefangen. Daraus entwickelte sich die Kunst mit dem Rope vom Pferd aus zu arbeiten, das Ranch-Roping. In unseren Breitengraden wird diese Kunst, “Ranch-Roping”, kaum noch gebraucht. Doch die Kunst ein Pferd mit einer Hand zu reiten und mit der anderen mit dem Rope zu arbeiten, bedarf nach wie vor ein gut ausgebildetes Pferd und einen guten Umgang mit dem Rope.

Diese DVD-Serie soll Ihnen genau dies vermittel. Wie fangen bei der Basis an, (Teil-1) und arbeiten uns zu dem Roping vom Pferd aus vor (Teil-2).

Andreas Winkelhahn

Mein Interesse gilt stets der Rinderarbeit, sei es die Arbeit rein zu Pferd bis hin zum Ropen. Dem ich jahrelang den größten Teil meiner Aufmerksamkeit widmete. Während meiner Zeit beim Rodeo, wo ich mich als break away calf roper mit anderen maß und mein Interesse ebenfalls dem Team Roping widmete. Wante sich danach meine Aufmerksamkeit immer mehr der traditionellen Art des Roping.

Wie sich herausstellte, passte diese Art der Roping Arbeit viel besser zu mir und harmonisierte ergänzend mit meinem Gedanken der Pferdeausbildung.