MEDIATHEK-online, Westernreiten lernen mit Kay Wienrich,

Kay Wienrich – TRAINING MIT TRADITION

Gewinner unzähliger nationaler und internationaler Titel, Gewinner fünfmal in Folge der NRHA Breeders Futurity.
2005 folgte die Ernennung zum Bundestrainer der Deutschen Reining Nationalmannschaft, wobei er und die deutschen Reiter u. a. insgesamt dreizehn Mannschafts- und acht Einzelmedaillen bei Welt- und Europameisterschaften gewannen. Für seine Verdienste als Bundestrainer im Reiningsport wurde ihm 2015 – als erster Westernreiter überhaupt – das Deutsche Reiterkreuz in Silber verliehen.
Neben dem Amt des Bundestrainers war er acht Jahre Präsident der NRHA Germany. Beide Ämter legte er 2015 nieder, um sich wieder verstärkt der großen Leidenschaft seines Reiterlebens widmen zu können:
der traditionellen Reitweise mit Hackamore und Spade Bit

Manne Lesjak

„Es ist mir ein großes Anliegen, meine Begeisterung für diese traditionelle Zäumung zum Ausdruck zu bringen. Ich möchte meine Leserinnen und Leser für das Hackamore- und Bridle-System gewinnen, denn ich halte diesen Weg für eine hervorragende und lohnende Ausbildungsalternative – für Pferd und Reiter!“

Kay Wienrich

SEMINAR-online, DIE HACKAMORE mit Kay Wienrich

Die Hackamore ist die Zäumung, mit der das Westernreiten in Deutschland und Europa „salonfähig“ wurde. Mit der ständig größer werdenden Turnierszene wurde das Interesse an dieser Art der Ausbildung nach und nach geringer. Dennoch gibt es sie noch, und es werden glücklicherweise immer mehr Reiter, die gern Ihre Pferde in dieser traditionellen Zäumung reiten und ausbilden wollen.
Kay Wienrich hat sich seit Jahren, auch während seiner aktiven Turnierkarriere mit der Hackamore auseinandergesetzt und immer Pferde damit ausgebildet. Hierbei muß man Wert auf den Begriff „ausgebildet“ legen, denn er reitet die „Hackamorepferde“ täglich in dieser Zäumung und nicht wie sonst üblich mit anderen Gebissen um dann Pferde nur in der Hackamore bei Turnieren oder anderen Gelegnheiten darin vorzustellen.

Ein ausgebildetes Pferd in Hackamore zu reiten ist eine Sache. Ein Pferd in Hackamore auszubilden, womöglich bis zum Spade Bit Pferd eine Andere.

MEDIATHEK-online, das SNAFFLE BIT mit Kay Wienrich

Das Snaffle Bit (Trense) ist wahrscheinlich das am häufigsten bei der Ausbildung eines Pferdes benutzte Gebiss, unabhängig davon, mit welchem Sattel das Pferd geritten wird.

Vom Prinzip her ist das Snaffle Bit sehr alt und wird beim Westernreiten wahrscheinlich häufiger eingesetzt als jedes andere Mundstück. In seiner Form, Konstruktion und Wirkung gibt es sehr unterschiedliche Formen. Aus diesem Grund hat es mich immer verwundert, dass der/die Westernreiterin bei der Wahl einer Hackamore sehr spezifisch ist, aber bei der Auswahl des Snaffles häufig bestenfalls zwischen einem O-Ring- und einem D-Ring Snaffle unterscheidet. Dies geschieht meistens nur, weil er/sie das Eine oder das Andere häufiger gesehen hat, aber nicht, weil er/sie den funktionellen Unterschied zwischen beiden Snaffle Bit Typen kennt.

Ich denke, es gebührt dieser Zäumung etwas mehr Aufmerksamkeit, und daher haben Manne Lesjak und ich uns entschlossen, zu diesem Thema etwas Aufklärungs- und Informationsarbeit zu leisten.
Kay Wienrich

MEDIATHEK-online, Pferd hobblen mit Kay Wienrich

Pferde zu hobblen gehörte zu der traditionellen Reitweise genau so, wie die Hackamore. Heute wird sehr oft diskutiert ob das Hobblen noch zeitgemäß ist. Um hier etwas Aufklärung zu betreiben, haben Kay Wienrich und ich, uns entschlossen, diese Filme zu drehen.

ÜBER UNSERE MEDIATHEK

  • In unserer Mediathek stellen wir Ihnen verschiedene Lernvideos als online- Lernmaterial auf bestimmte Zeit zur Verfügung.
  • Unsere Mediathek beinhaltet kostenfreie, sowie kostenpflichtige Seiten / Filme.
  • Um einen Zugang auf die entsprechenden Seiten mit Lernvideos zu bekommen, müssen Sie sich beim Kaufprozess  als Kunde registrieren, da Sie die Zugangsdaten nach der Bestellung für die Freischaltung Ihrer erworbenen Filme benötigen!
  • Nach der Bestellung und Bezahlung des Online-Lernmaterials wird die entsprechende Seite für die entsprechende Dauer, (siehe Angaben bei entsprechendem Produkt / Lernvideo) von uns, unter Ihrem Konto freigeschaltet.
  • Nach dem wir Ihre Seiten / Videomaterial freigeschaltet haben, müssen Sie sich auf unserer Webseite mit Ihren Zugangsdaten einloggen. 
  • Hier erscheinen unter dem Menü-Punkt „MEINE MEDIATHEK“ für die entsprechende Zeit (Siehe Produktangaben) ihre erworbenen Seiten / Videos.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.

Weitere Informationen


Um die Einzelheiten über die Videos/Produkte zu erfahren, drücken Sie auf das Bild. So gelangen Sie zu den Produktbeschreibungen und zur Film-Vorschau.

Um einen Zugang auf die entsprechenden Seiten mit Lernvideos zu bekommen, müssen Sie sich beim Kaufprozess  als Kunde registrieren, da Sie die Zugangsdaten nach der Bestellung für die Freischaltung Ihrer erworbenen Filme benötigen!